Naziaufmarsch in Remagen blockieren!

Direkt zum FB Event

17.11. | 18 Uhr | DGB Haus Bonn | Blockadetraining
17.11. | 19 Uhr | DGB Haus Bonn | Vorbereitungstreffen: Infos über die Nazis, unsere Aktion und mögliche Repression
18.11. | 9:45 Uhr | Bonn HBF | Gleis 1 | Anreise nach Remagen

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

alle Jahre wieder treffen sich am 18. November ultrarechte Neonazis, um den deutschen Soldaten der NS-Zeit zu gedenken. Hintergrund sind die von den Alliierten eingerichteten „Rheinwiesenlager“. Dort wurden gefangen genommene Soldaten inhaftiert.

Diese Soldaten kämpften für Mord, Verfolgung und Unterdrückung. Sie standen ein für ein System, dass alle, die nicht Teil der ,,deutschen Rasse“ waren und Andersdenkende als Menschen zweiter Klasse degradierte und ihnen in Millionen Fällen die Lebensberechtigung aberkannte. Diese Menschen wurden durch die Unterstützung dieser Nazis in zahlreichen Konzentrationslagern gefoltert und brutal ermordet, wenn sie nicht vorher schon auf offener Straße exekutiert wurden.
Die Menschen, für die die Neonazis in Remagen ein „Heldengedenken“ veranstalten wollen, waren Verbrecher, welche ein verbrecherisches System unterstützten.

Auch heute noch wünschen sich einige solch eine Schreckensherrschaft zurück. Mitglieder von „Die Rechte“, welche ebenfalls in Remagen erscheinen werden, leugnen den Holocaust und verharmlosen die NS-Verbrechen. Diese Menschen sind Rassist*innen und Antisemit*innen!
Wir wollen sie nicht in unseren Städten. Wir wollen sie nicht in Remagen!
Solange sie sich jedes Jahr auf den Weg nach Remagen machen, werden auch wir uns ihnen immer wieder unermüdlich und entschlossen in den Weg stellen. Unser Widerstand ist legitim und darum werden wir auch dieses Mal Blockaden organisieren. So, wie wir es schon in den letzten Jahren erfolgreich getan haben. Gemeinsam können wir sie endgültig aus Remagen verbannen! Es sind unsere Städte und es sind unsere Straßen. Wir lassen uns nicht einschüchtern und werden sie uns von den Nazis zurück holen!

Nazi-Propaganda ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!

Kommt am 18. November mit uns nach Remagen!

Leave a reply

Your email address will not be published.