Es gibt viele Möglichkeiten sich in der Bonner Jugendbewegung zu beteiligen:

 

Komm zum Treffen – jeden Freitag um 18 Uhr im DGB Haus

Unser Gruppentreffen ist für jede/n offen, kommt gern vorbei und macht euch selbst ein Bild von uns. Bei den Treffen disktutieren wir, was es gerade politisch neues gibt, werten vergangene Aktionen aus und planen kommende. Wir engagieren uns viel mit Flüchtlingen und arbeiten zur Zeit vor allem gegen Rassismus, TTIP, Militarisierung, Sexismus. Die Treffen finden im DGB Haus Bonn (Endenicher Str 127) statt, vom HBF 4min mit dem Bus bis Karlstr.

Also kommt gern oder meldet euch bei Fragen per Mail an Bonner-Jugendbewegung@gmx.de oder schreib uns bei Facebook.

Keine Angst – wir beißen nicht ;-)

 

Werde aktiv an deiner Schule!

Gründet an eurer Schule eine AG, verteilt Flyer bei euch und informiert eure Mitschüler/innen. Wenn ihr Fragen habt oder Hilfe braucht, schaut unter nützliche Dateien, da gibts Tipps zur Mobilisierung an der eigenen Schule und auch eine Anleitung, um eine Vollversammlung zu organisieren. Gerne helfen wir euch auch dabei oder vermitteln euch Kontakte zu Leuten bei euch, die auch mobilisieren wollen – schreibt uns einfach an oder noch besser: Kommt zum Treffen.

 

Beteilige dich an Aktionen

Die Bonner Jugendbewegung plant immer mal wieder verschiedene Aktionen: Spontandemos, Podiumsdiskussionen, Filmvorstellungen, Bannermalen, Kundgebungen etc. Auch beteiligen wir uns öfters an Aktionen von anderen Gruppen und Organisationen, wie Protesten gegen Naziaufmärsche und -kundgebungen. Zudem gehen wir auch Bündnisse mit anderen Gruppen ein, wie z.B. bei Bonn stellt sich quer und dem Bonner Solidaritätskomitee Kurdistan.

Wenn du Lust hast, bei solchen Aktionen dabei zu sein, schau einfach öfter mal auf unserer Website vorbei. Dort werden die Aktionen rechts im Kalender angekündigt! Oder schau auf unserer Facebook-Seite vorbei.

Du hast Fragen oder möchtest uns kennenlernen?

Schreib uns eine Mail an bonner-jugendbewegung@gmx.de oder kontaktiere uns über FB. Wir freuen uns, egal ob Einzelperson oder Orga. Im Zuge unserer drei Refugee Schul- und Unistreiks 2016 (2.2., 27.4. & 29.9) haben uns unsere FreundInnen von KlasseGegenKlasse zweimal interviewt und in der mitgliedszeitung vom September 2016 der katholischen Landjugendbewegung Deutschland haben wir uns vorstellt.

🙂

 

Leave a reply

Your email address will not be published.