Kein Werben für das Sterben! Aktion gegen das Konzert der Bundeswehr in der Bonner Kreuzkirche

Kein Werben für das Sterben!  Aktion gegen das Konzert der Bundeswehr in der Bonner Kreuzkirche

Heute, am Montag dem 8.12. hat das „Bundeswehr-Musikcorps“ ein Konzert für „in Not geratene Soldaten“ gespielt. Sie verschweigen bei diesen Konzerten immer wieder, wer eigentlich die Soldaten in den Krieg schickt und so erst in Not bringt.

Gegen dieses Propagandakonzert haben wir gemeinsam mit der Friedenskooperative eine Kundgebung abgehalten.

In Reden und Musik wurden die Vernetzung in Kirche und Militär sowie die Rekrutierungstaktiken der Bundeswehr angegriffen.

Traurig, aber nicht erstaunlich war das Zusammenspiel von Polizei und Bundeswehr, die Aktivisten den Zutritt zur Kirche verweigerten und noch vor beginn des Konzertes Platzverweise erteilte. Zudem gab es Rangeleien mit einzelnen Konzertbesuchern.
Wir lassen uns weder von Polizeirepression noch von militaristischen Heimatfront einschüchtern in diesem Sinne rufen wir aus:

Bundeswehr raus aus Schulen, Betrieben und Kirchen!

Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

Leave a reply

Your email address will not be published.