Hear Our Voice! Demonstration zum Frauentag in Bonn

Hear Our Voice! Demonstration zum Frauentag in Bonn

Seit über hundert Jahren gehen Millionen Menschen weltweit am 8. März auf die Straße, um für die Rechte der Frau einzustehen und für Gleichberechtigung zu kämpfen.
Denn auf den ersten Blick mögen Frauen mit Männern gleichgestellt sein und viele Rechte bereits erkämpft- doch „echte“ Gleichberechtigung ist auch hier und heute noch weit entfernt.

Immer noch verdienen Frauen durchschnittlich 21,6% weniger als Männer. Somit müssen sie Jährlich 3 Monate länger für das gleiche Gehalt arbeiten, und das im 21. Jahrhundert!

Gemeinsam unschlagbar! Gegen den AfD Landesparteitag!

Gemeinsam unschlagbar
Gegen den AfD Parteitag in Troisdorf am 4.3.2017

 

Warum ?

Nicht nur dass die AfD den Klimawandel leugnet, sie will auch Fracking erlauben, sowie die Atomkraft weiter ausbauen, was zu massiver Umweltverschmutzung und -zerstörung führt.

Die AfD betreibt krasse Hetze gegen Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge. So hat Beatrix von Storch unter anderem schon dazu aufgefordert, Flüchtlinge (auch Kinder) mit Waffengewalt an der Grenze abzuwehren. Die AfD arbeitet eng mit ehemaligen Mitgliedern der NPD und der erstarkenden „Identitären Bewegung“ zusammen obwohl sie dies öffentlich abstreiten.

Der AfD die Show stehlen!

by bjb 0 Comments

Am 22.4.2017 den Bundesparteitag der AfD in Köln verhindern!

Der Aufruf von Köln gegen Rechts:

Solidarität statt Hetze – Der AfD die Show stehlen!

Am 22. und 23. April will die AfD ihren Bundesparteitag im Kölner Hotel Maritim abhalten. Der Ort ist nicht zufällig gewählt: Köln ist spätestens seit den sexualisierten Übergriffen an Silvester 2015/16 und deren rassistischer Deutung zum beliebten Schauplatz für völkische Mobilisierungen geworden. Die AfD bietet sich nun, nach dem Scheitern der Pro-Parteien, als politische Klammer für Mob und Elite an – Maritim-Hotels waren bereits in mehreren Städten bewährte Gastgeber der AfD.

 

Keine Schließung von Sulzer Lohmar! Für die Bewahrung der Arbeitsplätze!

by bjb 0 Comments

Wir solidarisieren uns mit dem Kampf der Arbeiterinnen und Arbeiter in Lohmar. Die Petition ist ein Versuch die Schließung zu verhindern, bitte verbreitet sie.

Hier direkt zur Petition

Lohmarer Aufruf

Wir wenden uns an die Öffentlichkeit. Der Schweizer SULZER Konzern will das Werk auf der Scheiderhöhe in Lohmar noch in diesem Jahr schließen. Die Produktion soll ins Ausland verlagert werden.

Pumpen „Made in Lohmar“

Von Lohmar gehen seit 60 Jahren Pumpen in die ganze Welt. „Made in Lohmar“ steht für Qualität und
Zuverlässigkeit. Pumpen aus Lohmar sichern Einkommen und Zukunft für aktuell 180 Beschäftigte
und ihre Familien. Ihre Existenz ist akut bedroht.

Wir fordern Gerechtigkeit!

by bjb 0 Comments

fidanleylasakineAm 9. Januar 2013 wurden drei kurdische Aktivistinnen in Paris erschossen, diese politischen Morde wurden bis heute nicht aufgeklärt. Wir solidarisieren uns mit den Genossinnen, rufen zur kommenden Gedenkdemo auf und haben hier ein paar Infos für euch:

gedenkdemo-paris

(Wenn ihr das Dokument öffnet, klickt am besten rechts oben auf ,,Werkzeuge“ und dreht es dann ;))

Protest zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen!

Protest zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen!

Zum Demoaufruf

Der 25.11. ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, dieser wurde 2016 erneut weltweit mit Protesten begleitet.
In Bonn gab es eine spontane Demonstration für Frauenrechte und gegen Gewalt.
So schlossen sich trotz der kurzfristigen Ankündigung am Martinsplatz 20 – 25 junge Frauen der Demo an, so wie einige Männer die sich solidarisch an die Seite der Frauen stellten.

Am 12.11. Neonazis in Remagen blockieren!

by bjb 0 Comments
Am 12.11. Neonazis in Remagen blockieren!

Am Samstag, den 12.11. Neonazis in Remagen blockieren!

Treffpunkt: vormittag am HBF in Bonn

Vorbereitungstreffen: Am Freitag, den 04.11. um 18 Uhr im DGB Haus Bonn (Endenicher Str 127)

FB Event: https://www.facebook.com/events/1289458527739752/

Am 12. NOVEMBER wollen Nazis und Rassisten quasi vor unserer Haustür, im 10 Minuten entfernten Remagen, aufmarschieren. Bei ihren Aufmärschen berufen sich diese Nazis offen und positiv auf den deutschen Faschismus, auf Hitler und die deutsche Wehrmacht. Nach dem 2. Weltkrieg wurden Wehrmachtsoldaten in den Rheinwiesenlagern, u.a. in Remagen, festgehalten. Die Nazis behaupten, dass dort der wahre Völkermord geschehen sei und rufen zu einem ,,zentralen Heldengedenken“ nach Remagen auf.