Bundesweiter Frauen*streik am 08.03.2019

by bjb 0 Comments

Das erste bundesweite Treffen für einen Frauenstreik in Deutschland hat beschlossen:

„Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt still.“

Am 8. März ist Internationaler Frauenkampftag. Schon seit über 100 Jahren streiken, streiten und kämpfen wir für unsere Rechte und gegen jede Unterdrückung. Über die Welt breitet sich eine Bewegung von streikenden Frauen und Queers* aus, von Polen bis Argentinien, von New York bis Hongkong, von Spanien über Nigeria bis Australien. Auch wir sehen Grund zum Streik und sagen: Es reicht! Lasst uns am 8. März zusammen streiken!

Mehr dazu hier

Am 20.12.18 nach Siegburg!

by bjb 0 Comments
Bonn Stellt Sich Quer ruft auf:

Unterstützt den Protest in Siegburg gegen das extem rechte Bündnis „Kandel ist überall“

Zum zweiten Mal in Folge will die extreme Rechte in Siegburg den gewalttätigen Tod einer jungen Frau für ihre rassistische Agenda instrumentalisieren. Nach Vorbild der rassistischen Mobilisierung in Kandel (Rheinland-Pfalz) ruft das Bündnis „Kandel ist überall“ am 20. Dezember um 18:00 zu einer Kundgebung auf dem Marktplatz in Siegburg auf. Hinter diesem Bündnis stehen u.a rechte Personen aus Kandel selbst, sowie Nazis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis, Leute von der AfD und Kölner Hooligans.
Hierbei handelt es sich nicht um Protest gegen Gewalt im Allgemeinen oder um eine Aktion zum Schutz von Frauen, sondern um die Vereinnahmung von Verbrechen für die rechtsextreme Propaganda.
So sehr der Tod der jungen Frau schockt, lasst uns den rechten Hetzern nicht auf den Leim gehen. Im Gegenteil: Entlarven wir ihre völkischen und rassistischen Absichten. Nicht der Schutz von Frauen vor Verbrechen, sondern ein weißes Deutschland nur für weiße Deutsche ist ihr Ziel. Unterstützen wir von Bonn aus die Menschen in Siegburg, die sich gegen diese widerliche Agitation stellen.
Bonn stellt sich quer ruft deshalb dazu auf sich an der antifaschistischen/antirassistischen Kundgebung am 20. Dez. ab 17:30 am „Alter Markt“ zu beteiligen.
Wer gerne zusammen mit anderen nach Siegburg fahren möchte sollte die Bahn um 17:37 am Berta- von-Suttner-Platz Richtung Siegburg nehmen

Rechte Hetze am 1.12. in Bonn stoppen!

by bjb 0 Comments

1.12. | 12 Uhr | Bonn | Bertha | FB Event

Am Samstag, den 01.12. kommen um 12 Uhr wieder mal die Faschos nach Bonn um am Bertha-von-Suttner Platz ihre rechte Hetze zu verbreiten.
Diesmal versuchen sie die Bewegung der Gilets Jaunes, der Gelbwesten aus Frankreich in einer fremdenfeindlichen Version zu kopieren und den Verkehr Bertha-von-Suttner-Platz lahmlegen.

Blockade gegen Neonazi-Marsch am 17.11.2018 in Remagen

by bjb 0 Comments

Aufruf zu den Blockaden

Anwohnerflyer und Fotos vom Infostand in Remagen

Fotos von der Blockade am 17.11. in Remagen:

Auswertungsbericht vom nozhg Bündnis:

Am 24.11. in Köln: Nein zum neuen Polizeigesetz NRW!

by bjb 0 Comments

Nein zum neuen Polizeigesetz NRW! Kein Angriff auf unsere Freiheit und Grundrechte

Demo: 24.11. | 15 Uhr | Köln | Eigelsteintor

Aufruf:
Die NRW-Landesregierung plant eine massive Verschärfung des Polizeigesetzes. Diese Verschärfung hebelt grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien wie die Unschuldsvermutung und Gewaltenteilung aus.

Nach großem Widerstand in der Bevölkerung mit einer NRW-weiten Demo von 20.000 Menschen in Düsseldorf aus unterschiedlichsten Bereichen der Zivilgesellschaft und der Androhung von Verfassungsklagen von Bürgerrechtlern wurde die Abstimmung verschoben und eine Überarbeitung des Gesetztes angekündigt. Wie zu befürchten war, besteht diese Überarbeitung einzig in kosmetischen Änderungen, die nichts am antidemokratischen Charakter des Gesetzes ändern.

Vor der Blockade-Aktion: Austausch mit Anwohnern

by bjb 0 Comments

Am Mittwoch, den 7.11.2018, waren wir mit ein paar AktivistInnen in Remagen und bauten dort einen Infotisch auf.
Wir disktutierten mit Anwohnern, verteilten Flyer und Plakate, sammelten Spenden und luden die Anwohner zu unseren offenen Treffen ein.
Uns ist es wichtig mit der Bevölkerung zusammenzuarbeiten, um den Naziaufmarsch am 17.11.2018 zu verhindern und nicht gegen sie. Deshalb verteilten wir im Vorfeld mehrere Tausend Anwohnerflyer, die an die dort wohnenden Menschen gerichtet sind.

Hier Fotos vom Infostand und der Text des Anwohnerflyers:

Am 18.11. in Bonn: Der extrem rechten „Identitären Bewegung“ entgegenstellen

by bjb 0 Comments

Bonn stellt sich quer: Am 18.11.2018 der extrem rechten „Identitären Bewegung“ entgegenstellen

Kundgebung: 18.11. | 13 Uhr | Platz der Vereinten Nationen – Anreisetreffen: 12:30 Uhr | Kaiserplatz

Hier direkt zum FB Event

Wenn Nazis, wenn Rassisten sich in Bonn treffen oder aufmarschieren, ist offener Widerspruch, ist Gegenwehr angesagt. Wir wollen es nicht zulassen, dass Hass geschürt, dass anders als die Mehrheit Lebende ausgegrenzt und hierhin geflüchtete Menschen und andere Migrant*innen bedroht und angegriffen werden.